Alpha Beta https://alpha-beta.de/ Your Business Accelerator Mon, 03 Dec 2018 07:56:54 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=6.1.1 InsurTech Crowdheroes auf der CEBIT 2018 https://alpha-beta.de/2018/10/24/insurtech-crowdheroes-auf-der-cebit-2018/ Wed, 24 Oct 2018 11:14:33 +0000 https://alpha-beta.de/?p=1444 InsurTech Crowdheroes auf der CEBIT 2018

Der Beitrag InsurTech Crowdheroes auf der CEBIT 2018 erschien zuerst auf Alpha Beta.

]]>

Wie viele andere Aussteller war auch crowdheroes auf der weltweit größten IT-Messe, der CEBIT, vertreten. Die Messe empfing vom 11.-15. Juni technikbegeisterte Besucher aus aller Welt.
Viele Aussteller stellten ihre neuesten beeindruckendsten Produkte vor und informierten über ihre aktuellsten Projekte.

Die Veranstalter richteten bei der diesjährigen CEBIT ihr Augenmerk stärker als zuvor auch auf Startups. Eine ganze Halle wurde ihnen gewidmet.
Nach eigenen Angaben war die Cebit damit das größte Startup-Event Europas. In Halle 27 trafen mehr als 350 junge Unternehmen aus 40 Nationen auf.
Neben einer Business Veranstaltung erwartete die Besucher dieses Jahr auch ein echtes Festival Feeling. Im Außenbereich des Messegeländes wurde ein Riesenrad, ein Bällebad und unzählige Foodtrucks aufgebaut. Für Unterhaltung war also auch gesorgt.

Im Mittelpunkt der Cebit standen laut Website Künstliche Intelligenz (KI), Blockchain, intelligente Mobilität, das Internet of Things (Internet der Dinge) sowie die IT-Sicherheit. Dabei gab es darüber hinaus noch vieles mehr zu entdecken.

Crowdhereos am Gemeinschaftsstand des BMWI

Da crowdheroes von BMWI (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) gefördert wird, stellten wir am Gemeinschaftsstand des BMWI als InsurTech Startup aus. Die standeigene Bühne bot natürlich auch einiges an Programm. Neben zahlreichen Vorträgen stellten sich die Startups am Stand jeweils mit ihren Elevator Pitches von maximal 4 min Länge vor.

Den Auftakt der Messe und die Eröffnung des Gemeinschaftsstandes lieferte der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier. In seiner Eröffnungsrede betonte er besonders die Bedeutung der Startups für den Fortschritt in der Digitalisierung.

“Life is a Pitch”

So lautet das Motto unseres CEO’s. Die CEBIT lieferte die einzigartige Möglichkeit für Gründer Netzwerke zu knüpfen und Investoren auf sich aufmerksam zu machen. Natürlich kam dabei der Spaß nicht zu kurz. So traten beispielsweise beim Founders-Fight jeweils zwei Gründer gegeneinander an. In drei Runden a einer Minute erläuterten sie in Runde eins erst ihr Geschäftskonzept. In Runde zwei griffen sie ihren Gegner dann verbal an und kritisierten auf konstruktive aber lustige Art deren Geschäftsmodell. Die letzte und dritte Runde diente dann der Verteidigung. Am Ende entschied eine Jury und das Publikum wer das Rennen macht.
Auch Johannes Matthias unser CEO ging mit der Geschäftsidee einer online Auktionsplattform für Versicherungen ins rennen.

Speed Dating- crowdhereos lernt Investoren kennen

Das Speed-dating zwischen insgesamt elf Investoren und den Gründern war eine weitere Gelegenheit ungezwungen neue Investoren von seiner Geschäftsidee zu überzeugen. Für uns von crowdheroes war es eine Chance, die Idee einer online Auktionsplattform für Versicherungen weiter zu verbreiten.

Für crowdheroes war die Cebit ein voller Erfolg!

Die Cebit war dieses Jahr ein Paradies für Gründer und bot vielseitige Möglichkeiten auf neue Investoren zu stoßen, zu netzwerken und nebenbei beim Tischkicker seinen neuen Geschäftspartner Kennenzulernen.

Außerdem war unser Besuch auf der Cebit ein weiterer Schritt in Richtung der Digitalisierung der Versicherungsbranche. Die neue lockere Atmosphäre auf der Messe leistete dabei einen erheblichen Beitrag.
Wenn du jetzt noch mehr Eindrücke der Cebit bekommen möchtest oder in Zukunft direkt über unsere aktuellsten Events informiert werden möchtest, dann schau gerne mal auf unserem Instagram Account vorbei oder abonniere unseren Newsletter!

Der Beitrag InsurTech Crowdheroes auf der CEBIT 2018 erschien zuerst auf Alpha Beta.

]]>
Name für Dein Startup gesucht ? https://alpha-beta.de/2018/10/24/name-fu%cc%88r-dein-startup-gesucht/ Wed, 24 Oct 2018 11:02:42 +0000 https://alpha-beta.de/?p=1436 Name für Dein Startup gesucht ?

Der Beitrag Name für Dein Startup gesucht ? erschien zuerst auf Alpha Beta.

]]>

Vielleicht ist Dir gerade die Idee für ein neues innovatives Start-up gekommen doch jetzt weißt Du nicht wie Du diese ausweiten und verfeinern kannst oder Du stehst vor einem Problem und weißt gar nicht, wo Du mit der Suche eines Lösungsansatzes anfangen sollen. Aussagen wie: „Ich bin einfach unkreativ!“ oder „Ich kann das nicht.“ sind dabei wahrscheinlich jedem schon einmal in den Kopf gekommen.

Doch mit der richtigen Herangehensweise kannst Du Deine Kreativität ankurbeln und neue Ideen finden bzw. Deine bisherigen optimieren. Egal ob Dir hierbei ein ganzes Team (bisher mehr oder weniger) kreativer Köpfe zur Verfügung steht oder Du auf dich allein gestellt bist, kreativ sein kann jeder. Vorab noch wichtig zu erwähnen ist – es gibt nicht das eine Modell, dass immer klappt!

Hier gilt: probier Dich aus und kombiniere auch die vorgestellten Übungen und finde damit Deinen persönlichen Schlüssel zur Kreativität.

Wenn es um die Suche von innovativen Ideen geht, sei es für ein revolutionäres Geschäftsmodell, eine neuartige Marketingstrategie oder die Namensfindung deines Start- Ups, ist so ziemlich alles erlaubt. Doch grade weil es so viele Freiheiten gibt, ist es wichtig einen guten Einstieg zu finden. Dieser Artikel kann dabei als Leitfaden dienen oder ein paar
Anregungen liefern, um Deine bisherigen Strategien effektiver zu gestalten. Also Legen wir los!

Die Einstellung

Zuerst solltest Du an Deiner Einstellung arbeiten: Sei nicht so streng mit dir selbst. Kreativität entsteht nicht auf Knopfdruck. Meistens kommen einem die besten Ideen dann, wenn man nicht angestrengt danach sucht. Doch nichts desto trotz gibt es ein Paar Strategien, die helfen können um deiner Kreativität auf die Sprünge zu helfen.

Die richtige Atmosphäre

Es ist sicherlich klar, dass diese für kreative Prozesse von besonderer Bedeutung ist. Daher solltest Du dafür sorgen, in einem Umfeld zu arbeiten, das es ermöglicht seinen Ideen freien Lauf zu lassen.
Mein Tipp hierbei: Ein graues, tristes Büro regt bei den wenigsten die Kreativität an. Auch die Zusammenstellung eines Teams, indem alle Mitglieder den Mut haben sich zu beteiligen und sich wohlfühlen, ist vor allem beim Brainstorming, zudem wir gleich noch kommen, besonders wichtig.

Die Problemstellung formulieren

Ist das Thema, zu dem Du Ideen sammeln willst, zu komplex wirkt das demotivierend. Der breite Raum Ihrer Möglichkeiten wirkt schnell überfordernd.
Lieber solltest Du das Problem in kleinere Themenbereiche unterteilen, zu denen Du gesondert Ideensammlungen anfertigst. Im letzten Schritt liefern diese dann die Lösung für das übergeordnete Problem. Das macht den Vorgang einfacher, zudem sind so auch schneller Erfolge in Sicht, die noch mehr motivieren.

Das gute alte Brainstorming

Diesen Begriff hat in diesem Zusammenhang wohl jeder von uns schon einmal gehört. Trotzdem kommt es nicht selten vor, dass dabei kontraproduktiv gehandelt wird. Das oberste Gebot des Brainstormings ist:

Kritik ist absolut fehl am Platz!

Egal ob verbal oder durch Mimik oder Gestik. Ziel ist das offene Suchen nach neuen Ideen und das möglichst losgelöst von bisherigen Konzepten. Was Du hierfür in erster Linie benötigst ist ein Team von 6-12 Personen. Einer der Teilnehmer Moderator, der die anderen Teilnehmer motiviert und alle Ideen protokolliert.

Quantität vor Qualität

Es geht es darum so viele Begriffe wie möglich, egal wie absurd sie zuerst scheinen mögen, als Gruppe zu sammeln. Es empfiehlt sich für das Brainstorming keinen festen Zeitraum festzulegen, da wie schon erwähnt, Ideen eher weniger unter Druck entstehen.
Doch das Brainstorming bringt nicht nur Vorteile mit sich. So trauen sich beispielsweise zurückhaltende Teilnehmer nicht immer ihre Vorschläge zu äußern. Hier kann das Brainwriting nach der 653 Methode Abhilfe schaffen.
Das Prinzip ist einfach:
6 Teilnehmer entwickeln innerhalb von 5 Minuten 3 Ideen.
Geeignet ist eine Darstellung in Tabellenform. In die erste Spalte schreiben alle Teilnehmer in den 5 Minuten ihre Ideen. Dann geben sie ihre Tabelle an ihren Sitznachbarn weiter, der dann ihre Vorschläge ergänzt und seine neuen Ideen in die nächste Spalte einfügt und immer so weiter.
So wird anders als beim Brainstorming den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, ihre Ideen direkt aufzuschreiben.

Was aber, wenn Du allein Deiner Kreativität freien Lauf lassen willst?

Kein Problem auch hier gibt es haufenweise Möglichkeiten ein wenig Schwung in die Sache zu bringen.
Zuerst widmen wir uns dem Klassiker: Dem Erstellen einer Mindmap.

Dieses Prinzip ist Dir vielleicht sogar schon aus der Schule bekannt.
Ein zentraler Begriff oder ein Problem wird in die Mitte eines Blattes geschrieben und drum herum dann auf von der Mitte ausgehende Striche, alle möglichen Stichwörter, die Dir in den Kopf kommen. Dabei hast Du gleich die Möglichkeit die Ideen ein wenig zu strukturieren und Überbegriffe in Form von Schlüsselwörtern zu entwickeln.

Bring Farbe ins Spiel

Das hast Du schon probiert? Dann versuch mal etwas Farbe rein zu bringen. Auch das kann helfen mehr Spaß an der Sache zu finden. Sieh es als erste Investition in dein Startup ein paar neue Stifte anzuschaffen und Du wirst merken, wie Du automatisch mehr Lust hast Sie auch zu nutzen.
Auch die Größe des Papiers kann eine Rolle dabei spielen, dass Du einfach nicht so richtig in Fahrt kommst. Wenn Du Dich vor einem Werbeplakat großem, leeren Blatt Papier hilflos fühlst, bist Du damit nicht allein. Versuch es mal eine Nummer kleiner. Sollte der Platz dann nicht reichen sind Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt die Mindmap durch kleine Bastelarbeiten zu erweitern.
Nicht zu vergessen ist, dass es mittlerweile auch zahlreiche Programme gibt, mit denen Du Deine Mindmap digital erstellen und auch von unterwegs aus erweitern kannst.
Wenn Mindmaps nicht so Dein Ding sind und Du Deine Ideen lieber in mehr als nur einem Wort zum Ausdruck bringen willst probier mal folgendes:
Alles was Du brauchst ist ein wenig (vielleicht auch etwas mehr) am besten liniertes Papier. Als Überschrift notierst Du das Problem. In diesem Falle etwas wie: „Wie finde ich einen coolen Namen für mein Startup“

Brainwriting statt Brainstorming

Dann fängst Du an in einem Fließtext alle Deine Ideen auszuformulieren. Vernachlässige hierbei Grammatik, Zeichensetzung und Rechtschreibung.
Diese Methode erfordert etwas Übung, da man den Drang erst einmal überwinden muss, aber dann macht sie wirklich Spaß. Stell Dir dabei einen Timer von ca. 20 Minuten. Wichtig ist hör nicht auf zu schreiben bevor die Zeit abgelaufen ist! Auch hier gilt die Devise: Quantität vor Qualität.

Hoffentlich konnte ich ihrer Kreativität ein wenig auf die Sprünge helfen und Du bist jetzt bereits dabei Dir Stift und Papier zu schnappen.

Für mich bleibt jetzt nichts anders mehr zu tun als Dir mit der Suche nach einem coolen Namen für Ihr Start-up, einem Vorschlag für Business Modell oder welchen Kreativprozess Du auch immer bewerkstelligen möchtest, viel Erfolg und gutes Gelingen zu wünschen. Falls Du darüber hinaus mal Hilfe benötigen sollest, dann wende dich gerne an uns von Alpha Beta deinem Business Accelerator.

Der Beitrag Name für Dein Startup gesucht ? erschien zuerst auf Alpha Beta.

]]>
Wie McKinsey und Alpha Beta gemeinsam Startups aufbauen https://alpha-beta.de/2018/10/24/wie-mckinsey-und-alpha-beta-gemeinsam-startups-aufbauen/ Wed, 24 Oct 2018 06:00:03 +0000 https://alpha-beta.de/?p=1409 Wie McKinsey und Alpha Beta gemeinsam Startups aufbauen

Der Beitrag Wie McKinsey und Alpha Beta gemeinsam Startups aufbauen erschien zuerst auf Alpha Beta.

]]>

Was macht Alpha Beta eigentlich genau?

Die Antwort ist: vieles!

Wir von Alpha Beta sind Full-Service-Anbieter und ein ganzheitlicher Partner für Company Building und Informationstechnologie. Wir unterstützen Gründer dabei ihre Projekte zu verwirklichen und damit groß und erfolgreich zu werden.
Also ganz gleich, ob Du Hilfe bei der Softwareentwicklung oder der Programmierung deiner Website benötigst oder dein Projekt noch in den Kinderschuhen steckt, unsere erfahrenen Berater stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite.

Crowdheroes als Erfolgsbeispiel

Unser jüngstes Projekt aus dem Company Building Programm ist Crowdheroes. Eine online Auktionsplattform, die es dem Nutzer ermöglicht Versicherungen mit bis zu 30% Preisvorteil abzuschließen. Die Gesamtheit der Nutzer also die Crowd, bestimmt den Preis der Versicherung selbst.
Das Konzept ist einfach und vor allem bietet es Transparenz. Wenn du grade auf der Suche nach einer neuen Versicherung für deinen Vierbeiner oder deine Siebensachen bist, dann schau gerne mal hier vorbei

Unser Company Builder hat crowdheroes dabei bereits zu einigen Erfolgen verholfen:

https://www.hhl.de/de/aktuelles/news/easyon-and-crowdheroes-win-hhls-international-start-up-competition-at-2017-acceleratehhl-conference/
Die Gründer von crowdheroes beim Startup Wettbewerb der HHL

Crowdheroes gewann als Insurtech Startup den Publikumspreis bei der „International Startup Competition Accelerate“ der HHL im Juli 2017.

Die HHL Leipzig Graduate School of Management hat mit von ehemaligen Absolventen gegründeten Unternehmen wie Trivago, Auto1 und Delivery Hero einige Schwergewichte in der Start-Up Szene vorzuweisen. Mit den Startup Consulting Days bietet sie studierenden die Möglichkeit selbst einmal Startup Luft zu schnuppern. Zusätzlich haben sie damit Gelegenheit, sich bestmöglich auf die Berufswelt vorzubereiten.

Startup Consulting Days – mit crowdheroes als Startup zum anfassen

Das weltweit operierende Managementunternehmen McKinsey hält in Kooperation mit Alpha Beta im Rahmen der Start-Up Consulting Days einen spannenden Workshop ab. Dieser wird auf dem Unicampus der HHL stattfinden.

Was passiert bei den Start-up Consulting Days?

Der Inhalt des Workshops ist in enger Zusammenarbeit zwischen McKinsey und Alpha-Beta entstanden. Er ist auf das eigenständige arbeiten der Teilnehmer ausgelegt. Sie haben die Möglichkeit in die Start up Branche einzutauchen und neue Einblicke zu gewinnen. Crowdheroes dient dabei als Anschauungsbeispiel.

Der Ablauf

Die Teilnehmer werden zuerst mit dem Konzept des Start-Ups crowdheroes vertraut gemacht. Nach dieser kurzen Einführung bekommen sie eine Managementaufgabe die sie in Teams bewältigen werden. Den Teilnehmen werden entsprechende, von McKinsey aufbereitete Kursunterlagen zur Verfügung gestellt. Das ermöglicht es ihnen sich ein möglichst realistisches Bild zu machen.
Nebenbei ist selbstverständlich Zeit sich mit den Beratern von McKinsey und den Gründern von crowdheroes auszutauschen.

Das Ziel

Innerhalb des zweitägigen Workshops lernen die Teilnehmer eigenständige Empfehlungen zur zukünftigen Skalierung des Geschäftsmodells von crowdheroes entwickeln. Am Ende des Workshops werden die Ergebnisse den Gründern von crowdheroes sowie erfahrenen Mitarbeitern von McKinsey präsentiert. So bekommen die Bachelorabsolventen, die sich für den Masterstudiengang „Management“ an der HHL oder für den Berufseinstieg in der der Topmanagement- Beratung interessieren, die Möglichkeit spannende Einblicke zu gewinnen. Er bietet ihnen die einzigartige Chance mehr über die Beratung von Start-ups zu erfahren. Nebenbei können sie authentische Einblicke in die Arbeitsweise von McKinsey zu gewinnen.

Bleib immer UpToDate

Mehr Informationen über den Workshop findest du hier.
Wenn Du leider nicht dabei sein konntest, du dich aber für Company Building interessierst sieh dich gerne noch weiter auf unserer Website um. Bei offenen Fragen kontaktiere uns gerne direkt.
Um immer über unseren aktuellen Projekte auf dem laufenden zu bleiben, schau mal auf unserem Facebook und auf dem Instagram Profil von crowdheroes vorbei.

Auch hier auf dem Blog werden wir natürlich immer darüber berichten, was es Neues gibt. Selbstverständlich erfährst Du hier auch, wie Alpha Beta sich bei den Startup Consulting Days geschlagen hat.

Der Beitrag Wie McKinsey und Alpha Beta gemeinsam Startups aufbauen erschien zuerst auf Alpha Beta.

]]>